Akku Staubsauger Test und Vergleich 2017

Herzlich willkommen zu unserem Akkusauger Test 2017! Hier finden Sie die aktuellen Testsieger in der Kategorie Akkusauger sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um das Thema Saugen und Reinigen.

➥ Hier geht es zu den Akkusaugern aus dem Test*

infoDer größte Pluspunkt von einem Akkusauger ist natürlich der unbeschränkte Einssatzradius. Aufgrund des Akkus, können auf Wunsch ganze Räume oder außenhäusige Flächen ohne Stromanschluss gesaugt werden. Manche dieser Geräte können einen gewöhnlichen Bodenstaubsauger komplett ersetzen – auf was Sie dabei jedoch achten müssen, erfahren Sie in unserem Akkusauger Test.

Die beliebtesten Modelle aus dem Akkusauger Test:

Vorteile eines Akkusaugers

Ein Akkusauger hat sehr viele Einsatzmöglichkeiten. Vor allem sind sie dafür bekannt, leicht und mobil einsetzbar zu sein. So ist es möglich ohne große Anstrengungen in schwierige Ecken zu gelangen und diese zu saugen. Ob Fließen in Bad und Küche oder Teppiche im Wohnzimmer oder Auto, ein Akku Staubsauger ist fähig diese schnell und effektiv zu reinigen.

Fünf Gründe für den Kauf eines Akkusaugers:

  • keine Stolperfallen mehr durch Stromkabel
  • mobil und überall einsetzbar
  • ideal geeignet für Autos, Boote oder Ähnliches
  • sind sehr leicht und gut in der Handhabung
  • leistungsstarke Akkusauger gibt es mittlerweile zu akzeptablen Preisen

Mit einem Akku-betriebenem Handstaubsauger können Sie ganz einfach schwer zu erreichende Stellen im Haus reinigen. Diese Modelle sind kompakt und kommen damit in nahezu alle Rillen und Löcher. Dies ist besonders praktisch, um zum Beispiel die Couch im Wohnzimmer zu saugen.

Was kann ein Akkusauger alles?

fragezeichenDass ein Akkusauger platzsparend, leicht und vielseitig einsetzbar ist wissen wir. Doch kann ein solches Gerät wirklich einen herkömmlichen Bodenstaubsauger ersetzen? Ist hierzu die Saugkraft ausreichend oder alles Schwindel?

Dass Akku Staubsauger eine geringere Saugkraft haben basiert auf viele Testreihen und Fachmagazine, doch diese sind nicht mehr aktuell. Seitdem die ersten Akkusauger auf den Markt gekommen sind hat sich an der Technik einiges getan.

Aktuelle Top Produkte liefern eine erstaunlich gute Saugleistung und können damit tatsächlich einen Bodenstaubsauger ersetzen. Modernste Akku Technik macht dies heutzutage möglich, allerdings nicht bei jedem Modell! Wir empfehlen Akkusauger mit einem mindestens 18 Volt starken Akku. Einige Modelle kommen sogar mit einem 25,2 Volt starken Lithium-Ionen-Akku. Auch die Ladezeit ist deutlich geringer wie vor einigen Jahren, bereits nach 4 bis 6 Stunden sind moderne Geräte voll aufgeladen. Ähnliche Fortschritte gibt es auch bei der Laufzeit der Akkus, während früher nach 20 bis 30 Minuten saugen Schluss war, halten Akku Staubsauger heutzutage bis zu einer Stunde durch – ausreichend Zeit für das Saugen der ganzen Wohnung.

Worauf kommt es bei einem gutem Akkusauger an?

Ein Akkusauger punktet durch viele Argumente, doch welcher Akkusauger ist denn nun wirklich gut? Natürlich gibt es hier einige wichtige Dinge zu beachten! Daher haben wir in unserem Akkusauger Test eine Übersicht für Sie erstellt, mit den wichtigsten Faktoren:

akkuAkku
Falls die Rede von einem Akku-betriebenem Staubsauger ist, dann sollte man nicht gleich zu einem beliebigen Produkt greifen. Man sollte darauf achten, dass die Ladezeit nicht zu hoch ist, denn schließlich soll das Gerät schnell einsatzfähig sein. Auch die Laufzeit sollte nicht zu kurz sein.  Zudem sollte der Akku mindestens 18 Volt stark sein, um eine gute Saugleistung zu ermöglichen

Handhabung
Hier liegt wohl der größte Verkaufspunkt der Akku Staubsauger. Sie sind oft sehr leicht und nicht in ihrer Reichweite beschränkt. Dadurch ermöglichen sie ein bequemes Staubsaugen und kommen zudem in jede Ecke rein. Man sollte darauf achten, dass das Gerät möglichst gut in der Handhabung ist. Daher sollte es nicht zu schwer sein und auch vernünftige Dimensionen aufweisen. Manche Top-Modelle kommen mit viel Zubehör, wie stark flexiblen und Längen-verstellbaren Saugrohren. Sogar selbstfahrende Saugroboter gibt es heutzutage auf dem Markt.

Leistung
Hier sind leider, vor allem in der Vergangenheit, viele Saugroboter durchgefallen. Oft wird ihnen nachgesagt, dass die Saugleistung schlecht ist. Doch dies ist nicht immer der Fall, vorausgesetzt man achtet beim Kauf etwas darauf. Wir empfehlen daher einen mindestens 18 Volt starken Akku, so sollte genug Saugleistung garantiert sein! Wer etwas mehr Geld zur Verfügung hat, sollte ein Modell mit einem 25,2 Volt starken Lithium-Ionen-Akku kaufen

Welche Bauformen gibt es im Akkusauger Test?

Natürlich ist Staubsauger nicht immer Staubsauger. Daher gibt es viele verschiedene Bauformen, die eigens für spezielle Anwendungsbereiche konstruiert wurden. Daher haben wir in unserem Akku Staubsauger Test eine Übersicht über die gängigsten Bauformen erstellt:

Saugroboter
iRobot R782 Staubsaug-Roboter (Raum-zu-Raum Funktion, Füllstandanzeige) grauDiese Geräte sind sehr modern und noch recht neu auf dem Markt. Ihr Ziel ist es ein möglichst bequemes staubsaugen zu ermöglichen. Der Name Roboter kommt nicht von ungefähr, denn diese Modelle fahren völlig von allein! Sie besitzen meist eine runde Bauform und sind extra schmal und dünn –  so können sie in alle Ecken gelangen. Zudem sind sie recht leise.

Handstaubsauger
Philips ECO FC6148/01 Akkusauger (beutellos, 10,8V Li-Ionen-Akku, 9 Minuten Saugleistung, 100 Watt) grauDies sind die wohl bekanntesten Akkusauger. Sie sind meist extra leicht und werden in der Hand gehalten. Damit sind sie besonders praktisch für kleine und schnelle Saugaktionen, zudem sind sie optimal um in Autos oder Booten schnell den Staub und Dreck aufzusaugen. Top-Modelle weisen mittlerweile sehr gute Saugleistungen auf, wodurch diese Modelle attraktiv werden.

Bodenstaubsauger / Standstaubsauger
Bosch BCH6ZOOO Kabelloser Handstaubsauger Zoo'o ProAnimal (Akku-Staubsauger beutellos, Düse, SensorBagless Technology, Lithium-Ionen Technology, 25,2 V) tornadorotDiese Modelle sind dafür gedacht den Boden zu saugen. In Akku-Form sind diese Modelle meist extra leicht gebaut, um eine angenehme Handhabung zu ermöglichen.

Sie haben meist einen recht langen Stiel, wodurch kein Bücken notwendig ist. Meistens kann auch die Saugleistung direkt über einen Regler eingestellt werden, ohne sich zu bücken. Deswegen sind diese Geräte oft bei älteren Personen sehr beliebt.

Der Akkusauger Test zeigt: Online Einkauf lohnt sich.

Vor allem im Internet haben Sie als Käufer eine hohe Chance, einen Akkusauger zu finden. Die Auswahl ist gigantisch, denn jeder namhafter Hersteller ist mittlerweile Online vertreten! Zudem kann man sich dank unserem Akkusauger Test vorher über die Geräte informieren. Zusätzlich kann man sich noch auf hunderte Kundenrezensionen verlassen, wodurch man von Fehlkäufen bewahrt wird.

sparschwein-1Bei einem Akkusauger sollten Sie keinesfalls auf ein einfaches Modell vom Diskounter setzen! Ein zu schwaches oder instabiles Gerät wird Ihnen keinen Spaß bereiten, da diese entweder nicht die notwendige Saugleistung aufweisen oder schnell kaputt gehen!

Daher ist man mit Geräten von bekannten Marken deutlich besser beraten. Das Problem bei diesen Geräten ist jedoch, dass die Preise in den gängigen Baumärkten deutlich teurer sind.

Daher empfehlen wir einen Kauf im Internet. Hier hat man die Gelegenheit günstige Schnäppchen abzugreifen und kann sich so gleich doppelt freuen.

Akkusauger Test – Das Fazit

Der Akkusauger Test war für uns sehr hilfreich und hat gezeigt, dass Akku Staubsauger sowohl praktisch als auch leistungsstark sein können. Jedoch hat der Test auch gezeigt, dass nicht jedes Gerät hält, was es verspricht. Daher sollte man darauf achten, dass man auf ein modernes Gerät mit einem leistungsstarken Akku setzt.

daumen-hoch-2Mit dem richtigen Gerät, lässt sich einiges an körperlichen Anstrengungen einsparen und auch die lästigen Stolperfallen sind Schnee von gestern! Wer es besonders bequem haben möchte kann einen Saugroboter kaufen – welcher ganz von allein arbeitet.

Die meisten Modelle aus unserem Test konnten einen positiven Gesamteindruck hinterlassen und haben überzeugt. Vor allem Geräte mit viel Zubehör sind interessant, da diese oft Aufsätze mitbringen, welche die Arbeit erleichtern. So muss man sich weniger Bücken und kommt an alle Stellen! Zudem hat sich rausgestellt, dass im modernen Zeitalter ein Online Einkauf sehr praktisch und vor allem preiswert ist.

Save